Inklusion im Handball

Unsere Mission? Inklusion durch Handball für Alle

 

Was bedeutet Inklusion für uns?

Inklusion bedeutet für uns, dass wir allen Menschen egal welches Geschlecht, ob mit oder ohne Beeinträchtigung die Möglichkeit geben wollen, aktiv Handball zu spielen. Es geht uns nicht darum Spiele zu gewinnen oder Leistung abzufordern. Es geht ausschließlich darum, dass alle die Chance haben sollen sich im Handballsport auszuprobieren und dabei mächtig viel Spaß zu haben, denn Spaß steht bei uns im Vordergrund!

Was ist bislang passiert?

Im Februar 2019 starteten wir mit 3 Schnuppertrainingseinheiten, welche immer gut besucht waren. Diese fanden im 2-Wochen-Rhythmus statt.

 

Die Sporthalle war und ist immer noch zumeist mit mehr als 20 Aktiven gut gefüllt. Für uns war ganz schnell klar, dass wir weitermachen wollen.

Unser Highlight war, dass wir mit unserem Team Teil einer Premiere sein konnten…

beim Beach-Handball-Turnier in Cuxhaven, das vom Handball-Verband Niedersachsen ausgerichtet wird und das in 2019 erstmals für Inklusionsmannschaften offen war. Am 15. Juni fuhren wir nach Duhnen und trafen das erste Mal im richtigen „Wettkampf“ auf andere Mannschaften. Wir hatten sehr viel Spaß und haben ganz viele neue Eindrücke gesammelt.

Als Saisonabschluss veranstalteten wir am 30. Juni 2019 ein internes Mini-Inklusions-Turnier, das durch den Inklusionschor der Kirchengemeinde Dorfmark  „Rock-Kids-Club“ mit ihrem selbstgeschriebenen Song „Hör auf dein Bauch, hör auf dein Herz“ eingeleitet wurde.

 

Nach der Sommerpause begannen wir am 24. August wieder mit den regelmäßigen Trainingseinheiten, die weiterhin sehr gut besucht sind und allen sehr viel Freude bereiten – Aktiven und Trainern!

 

Am 16.11.2019 besuchten wir das Turnier der TUS Rolfshagen in Rinteln mit einer aktiven Mannschaft. Wir hatten einen sehr intensiven, ereignisreichen und am Ende  wunderschönen Tag an dessen Ende alle bei der Siegerehrung eine Medaille erhielten.

 

Der 14.12.2019 stand dann im Zeichen der „Kids“. Unser Adventsturnier mit vielen Mini´s, Superminis, E-Jugendlichen und Inklusionskindern war super! Unsere großen Inklusionsleute haben an diesem Tag den Verkauf, das Catering sowie das Zeitnehmerwesen gemanaged.

 

…Ein Event jagte das nächste

Der 11. Januar 2020 kam schnell näher … unser erstes eigenes Inklusionsturnier in das wir sehr viel Herzblut gesteckt haben und das mit 10 Mannschaften super besucht war!

Wir als Trainerteam waren nach dem Turnier völlig begeistert, was dieser Tag allen gegeben hat. Die gesamte HSG stand hinter uns!

Von Catering über Hallenverkauf, Zeitnehmer- und Schiedsrichterwesen.

Das haben wir so nicht erwartet und das hat uns sehr gefreut und begeistert!!!!

Mit 21 Salaten und 11 Kuchen wurden wir von vielen Freunden, Fans und Eltern bei der kostenlosen Versorgung der Aktiven unterstützt. Das war der Knaller!!!! Danke hiermit nochmal an alle Helfer!!!

Einen besonderen Dank möchten wir Familie Siegl von EDEKA Siegl aussprechen.

Wir erhielten Getränke, Obst und Würstchen für die aktiven Sportler als Spende.

 

Wir als Trainerteam sind komplett beeindruckt, dass unsere Idee eines Inklusionsteams so gut ankommt und angenommen wird.

Inzwischen gibt es zwei Trainingsgruppen am Samstagvormittag (siehe unter Aktuelles).

 

Was bleibt noch zu sagen?

 

Leider wurde das Projekt durch Corona sehr ausgebremst! Der momentane Stand ist, dass am 09.01.2021 die Kick-Off-Veranstaltung von uns als HSG Heidmark ausgerichtet wird. 

 

Wir sind ein total bunt gemischtes Team und freuen uns über JEDEN, der den Weg in

die Halle zu uns findet.

 

                                         Bis bald – Euer Inklusions-Trainerteam